Engagement & Ehrenamt

Geschrieben von Alois Ritzer. Veröffentlicht in Neuigkeiten

Vereine leben vom Ehrenamt - auch der TSV Heining-Neustift braucht engagierte Helfer!
Veröffentlicht: 18.03.2021

Ehrenamtliches Engagement im Sportverein hat viele Facetten. Ob als Mitglied des Vorstandes, als Übungsleiter/-in oder Betreuer/-in einer Jugendmannschaft oder als freiwilliger Helfer bei Veranstaltungen des Vereins. Doch eines haben alle Tätigkeiten gemeinsam: sie halten einen Sportverein am Leben!

Auch der TSV Heining-Neustift braucht freiwillige Helfer, um sein Angebot aufrecht erhalten zu können. Wir verfügen schon über viele engagierte und tüchtige Helfer in den unterschiedlichsten Bereichen. Dennoch werden weitere Mitglieder, die sich aktiv am Vereinsgeschehen beteiligen wollen, dringend benötigt und sind immer herzlich willkommen.

Nicht immer wissen wir von jedem, ob und in welchem Bereich er/sie sich für den TSV engagieren würde. Wir sind uns jedoch sicher, dass in der TSV-Familie einige verborgene Talente schlummern und es durchaus Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit für den Verein gibt. In allen Bereichen ist Hilfe willkommen.

Aktuell benötigen wir u.a. für den Relaunch unserer Homepage eine IT-Fachkraft mit entsprechenden Fähigkeiten bzw. zur Unterstützung im Finanzbereich z.B. eine Steuer- oder Buchhaltungsfachkraft. Beide Betätigungen sind satzungsgemäß in der erweiterten Vorstandschaft verankert.

Deshalb der Aufruf:
Sprechen Sie uns bitte an, wir geben Ihnen gerne Auskunft über die genannten und weitere Betätigungsmöglichkeiten!

Bitte melden Sie sich bei:
Robert Zehentreiter - 1. Vorsitzender (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
oder
Alois Ritzer - Kassenwart (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

ÜBUNGSBETRIEB jetzt ONLINE

Geschrieben von Alois Ritzer. Veröffentlicht in Neuigkeiten

TSV Heining stellt auf ONLINE-Übungsbetrieb um

Nachdem in absehbarer Zeit nicht mit der Wiederaufnahme eines geregelten Sportbetriebs im Präsenzformat zu rechnen ist, hat der TSV Heining-Neustift zum Jahreswechsel beschlossen seinen Übungsbetrieb in "digitaler Form" wieder aufzunehmen - da wo es sinnvoll und möglich ist.

Hierzu nutzen wir ein Angebot der Plattform videokonferenzen-für-vereine.de, das ein Live-Streaming unserer Übungsstunden über das Internet ermöglicht. Eine Übersicht der angebotenen Übungsstunden könnt ihr dem Link ONLINEfitness entnehmen. Auch findet ihr auf dieser Seite die Links zu den einzelnen Konferenz- bzw. Übungsräumen sowie technische Hinweise zur Nutzung des Videokonferenz-Portals.

Erste ONLINE-Kurse sind bereits erfolgreich angelaufen. Bitte meldet euch bei euren Übungsleitern, wenn ihr auch daran teilnehmen wollt. Wir alle würden uns über eine rege Teilnahme freuen.

Selbstverständlich stellen wir unseren Übungsbetrieb umgehend wieder auf Präsenzbetrieb um, sobald die pandemische und gesetzliche Situation dies wieder zulässt.

Die Vorstandschaft des TSV Heining-Neustift e.V.
Neustift, den 5. Februar 2021

ÜBUNGSBETRIEB eingestellt!

Geschrieben von Alois Ritzer. Veröffentlicht in Neuigkeiten

Mitteilung der Stadt Passau vom 28. Oktober 2020

Auszug aus der Pressemitteilung: Corona-Pandemie - aktuelle Maßnahme der Stadt Passau:

... 
Um die Entwicklung zu verlangsamen, hat die Stadt Passau neben den gültigen Regelungen aus der
Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung heute eine weitere Maßnahme festgelegt: Städtische Sporthallen/Eisarena Ab dem morgigen Donnerstag, 29.10.2020 werden die städtischen Sporthallen bis auf weiteres für
jegliche Nutzung gesperrt (Vereine und Schulen). Ebenfalls bleibt die Eisarena für Hobby-,
Publikumslauf sowie für Vereinsnutzungen geschlossen.
...

Nachdem die städtischen Sporthallen nicht mehr zur Verfügung stehen, stellt der TSV Heining-Neustift e.V. notgedrungen seinen Übungsbetrieb ebenfalls bis auf weiteres ein.

Wir bitten um Euer Verständnis und hoffen, dass die zur Pandemiebekämpfung getroffenen Maßnahmen greifen und wir den Übungsbetrieb im Dezember wieder schrittweise aufnehmen können.

Die Vorstandschaft des TSV Heining-Neustift e.V.
Neustift, den 28.10.2020

Empfehlungen zum Coronavirus

Geschrieben von Alois Ritzer. Veröffentlicht in Neuigkeiten

Verhalten im Sportverein
Veröffentlicht: 11.03.2020

Das Coronavirus beschäftigt mittlerweile viele Teile der Gesellschaft und macht auch vor dem Sport in Deutschland nicht Halt.

Die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen zum persönlichen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor der Ansteckung mit Erregern von Atemwegsinfektionen ist die korrekte Hygieneetikette.

Halten Sie beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand – drehen Sie sich am besten weg. Niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das Sie danach entsorgen. Vermeiden Sie Berührungen, wenn Sie andere Menschen begrüßen und waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife. Diese Maßnahmen sind in Anbetracht der Grippewelle aber überall und jederzeit angeraten.

Personen, die nicht in einem Risikogebiet waren und keinen wissentlichen Kontakt zu einem am neuartigen Coronavirus Erkrankten hatten, können uneingeschränkt am Angebot des TSV Heining-Neustift e.V. teilnehmen.

Was sollten Personen tun, die Sorge haben, sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt zu haben, oder die aus Regionen zurückkehren, in denen es zu Übertragungen kommt?

  1. Personen, die (unabhängig von einer Reise) einen persönlichen Kontakt zu einer Person hatten, bei der das neuartige Coronavirus nachgewiesen wurde, sollten sich unverzüglich – auch wenn sie keine Krankheitszeichen haben – an das staatliche Gesundheitsamt Passau wenden. Hierzu wurde eine Informationshotline eingerichtet: Tel. 0851 397-850.

  2. Personen, die sich in einem vom Robert Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten haben, sollten – auch wenn sie keine Krankheitszeichen haben – unnötige Kontakte vermeiden und nach Möglichkeit zu Hause bleiben. Beim Auftreten von ersten Krankheitszeichen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen und Fieber – einige Betroffene leiden zudem an Durchfall – sollten sie nach telefonischer Voranmeldung mit Hinweis auf die Reise, ihren Hausarzt aufsuchen. Alternativ können sie sich auch beim Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117) melden.

  3. Für Reisende aus Regionen, in denen Coronafälle vorkommen (kein Risikogebiet), gilt: Wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach Rückreise Fieber, Husten oder Atemnot entwickeln, sollten Sie – nach telefonischer Anmeldung und mit Hinweis auf die Reise – ihren Hausarzt aufsuchen. Zudem sollten Sie unnötige Kontakte vermeiden und nach Möglichkeit zu Hause bleiben.

Zum Schutz aller Sportler, Übungsleiter und sonstiger Mitglieder bitten wir diese Personengruppen entsprechend den Empfehlungen zu handeln und für die Dauer der Erkrankung bzw. der Inkubationszeit von 14 Tagen (gerechnet seit dem Zeitpunkt der Rückkehr) nicht am Training, Wettkämpfen oder sonstigen Veranstaltungen des TSV Heining-Neustift e.V. teilzunehmen.

Die aktuellsten Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Homepage des Robert Koch-Instituts (www.rki.de).

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Vorstandschaft des TSV Heining-Neustift e.V.